Nummer 17 macht es siebzehnfach!

Was verbindet ihr mit der Zahl 17? Ich habe mittlerweile zwei Verbindungen zu dieser Zahl! Auf der einen Seite hat meine Frau an einem 17. Geburtstag (und das wusste ich auf Anhieb 😉 ) und auf der anderen Seite habe ich in meinen Freundeskreis einen Eishockeyspieler, der die Nummer 17 auf dem Rücken. Er kam „damals“ aus Kaufbeuren nach Bremerhaven und wechselte nach nur einer Saison in die DEL zu den Kölner Haien! Von dort ging es nach sechs Saisons dann weiter nach Wolfsburg zu den Grizzlys. Dort ist er nun auch schon seit einer halben Ewigkeit! Einige werden nun sicherlich wissen um wen es geht, klar „Sebastian Furchner“!

Als ich nun heute im Zug – ich übe schon mal für den Sonderzug am Freitag – die Eishockeynews las, bin ich bei den Statistiken hängen geblieben. Nicht nur, dass die Grizzlys in einem „Fotofinish“ noch die erste Runde der Playoffs erreicht haben, nein, man schaue sich mal die Tore und die Vorlagen der Nummer 17 an. 34 Punkte hat Sebastian in der vergangenen Hauptrunde erzielt. Na? Ahnt ihr was? Richtig, 17 Tore und 17 Vorlagen! Lustig, oder?

Hier noch ein paar Bilder von Sebastian in Aktion: