Und Ihr macht unseren Sport kaputt

Ich bin ganz ehrlich, zu euch kann ich das ja auch sein, oder? Die Saison der zweiten Liga und der DEL sind schon längst vorbei und auch die NHL hat mit den Chicago Blackhawks inzwischen einen Meister gefunden. Normalerweise ist jetzt die Zeit in der ich unter Entzugserscheinungen leide, mir der Geruch von Eis fehlt und meine Augen immer wieder die kleine, schnelle Hartgummischeibe suchen. Nicht so in diesem Sommer, denn in diesem Sommer ist doch irgendwie alles anders.

Durch den Klinch der deutsche Eishockey Bosse bangt man eher um den deutschen Eishockeysport, als das man sich schon jetzt auf die kommende Saison freut. Apropos, wird es überhaupt eine neue Saison für meine Pinguine geben? Auf Seiten der Pinguine scheint man sich sicher zu sein, dass es eine weitere zweit Liga Saison geben wird, ob wohl dies bereits vom DEB ausgeschlossen wurde.

Es herrscht ein Kampf um Macht, Geld und was weiß ich, was die Beteiligten noch so antreibt. Momentan scheint es kein Kampf für, sondern eher gegen den deutschen Eishockeysport zu sein. Okay, die geforderte Reform der Zweitligisten ist notwendig, damit das deutsche Eishockey etwas an Fahrt gewinnt. Es fehlt einfach an Vermarktungswegen, Auf- und Abstieg von unten bis nach ganz oben und auch sonst sind die Ansätze der DEL II nicht so schlecht! Aber es gibt auch Kritik und Ängste! Die DEL II könnte auf Grund der hohen Anzahl an u23 Spielern schnell zur Nachwuchsliga verkommen. Will man das wirklich?

In knapp 2,5 Monaten soll die Saison 2013/2014 starten. Das Oberhaus im deutschen Eishockey, die DEL, ist fein raus. Plant und wird eine hoffentlich eine erfolgreiche Saison spielen. Und die zweite Liga?

Der Geschäftsführer der ESBG hat sich mal schnell, nach dem Motto „die Ratten verlassen das sinkende Schiff“, in die DEL geschlichen, der DEB blockt scheinbar alle Kompromissvorschläge der Zweitligisten ab und die wiederum  schauen dumm aus der Wäsche. Ausgenommen Kaufbeuren und Riessersee, die freiwillig in der Oberliga starten, da der DEB keine 2. Liga starten wird (mangels Teilnehmer).

Aber sind die übrigen Vereine der ESBG nun Täter oder Opfer? Vielleicht eine Mischung von Beiden. Sie haben einen harten Weg eingeschlagen und den Kurs stehts bei behalten. Als Fan weiß man nicht genau, was im Vorfeld alles passierte, was derzeit alles passiert. Man bekommt lediglich die Infos aus Pressemitteilungen, Interviews, Zeitungen, etc.

Das hier aber sicherlich einiges verschwiegen wird, sollte auch dem dümm jüngsten Fan klar sein!

Am 4. Juli geht es nun vor Gericht, dort will die ESBG eine einstweilige Verfügung durchsetzen um doch noch die zweite Liga starten zu lassen. Scheitert die ESBG hier, sieht es schlecht aus für die Saison 2013/2014! Am 7. Juli findet dann eine Gesellschafterversammlung der ESBG statt, bei der auch der DEB vertreten sein sollte. Die Fans haben bereits Proteste vor Ort angekündigt, aber ob das alles was bringt?

Ich bin momentan jedenfalls pessimistisch und völlig bedient. Ich finde, dass diese Sommerpause der größte Schaden am Image des deutschen Eishockeys seit mindesten 10 Jahren ist! Und Ihr macht so unseren Sport kaputt