Ben Meisner

Einer geht – Einer kommt

Paukenschlag in Bremerhaven. Zwar kursierte das Gerücht bereits seit einigen Tagen, aber seit heute steht fest: Top-Goalie Ben Meisner verlässt mit sofortiger Wirkung die Fischtown Pinguins und wechselt in die DEL zu den Augsburger Panthern.

Da im Vorfeld bereits diverse Stimmen gegen Ex-Trainer Mike Stewart laut wurden, betonten die Pinguine, dass Meisner NICHT durch Stewart abgeworben wurde. Das ganze ist sehr ärgerlich, aber es ist verständlich, dass man Meisner die Chance geben will sich in der DEL zu beweisen. Außerdem haben alle Parteien bestätigt, dass ein faires und im Sinne des Spielers getroffene Vereinbarung getroffen werden konnte.

Auf diesem Wege: Viel Glück in der DEL Ben!

Ben Meisner

Quelle: spfoto.de

Ben Meisner wechselt in die DEL

Nun fehlte den Pinguinen natürlich ein weiterer Goalie. Das weiß auch Trainer Doucet:

Für mich ist es wichtig, mit zwei starken Torhütern in die mit Sicherheit nicht leichte Saison starten zu können.

So wurde nun der 29-jährige Deutsch/Amerikaner Jerry ‚Gerald‘ Kuhn verpflichtet. Kuhn kommt vom Verein Val Pusteria aus Italien, wo er in der vergangenen Saison einen Gegentorschnitt von 1,91 aufweisen konnte. Die Fangquote wird mit 93,6 % angegeben.

In der Saison 2013/2014 hatte Kuhn sogar ein kurzes Gastspiel in der DEL bei den Krefeld Pinguinen. Aber seht selbst seine Statistiken:

Damit sieht der aktuelle Kader wie folgt aus:
(Neuzugänge sind fett dargestellt)

Tor:

#33 Maximilian Franzreb
#34 Jonas Langmann
#35 Jerry Kuhn

Verteidigung:

#4 Andrei Teljukin
#7 Dominik Tiffels
#10 Gabe Guentzel
#12 Pawel Dronia
#22 Steve Slaton
#32 Cody Lampl
#49 Gino Blank

Sturm:

#5 Maximilian Schaludek
#11 Björn Bombis
#14 David Stieler
#16 Brock Hooton
#19 Marian Dejdar
#23 Benjamin Zientek
#28 Jan Kopecky
#46 Jordan Owens
#77 Kevin Orendorz
#79 Andrew McPherson
#81 Tim Miller
#94 Patrick Klöpper
#97 Thomas Zuravlev

 

Bildquellen: