DEL 2 Playoffs 2015/2016

Während derzeit die PrePlayoffs in der DEL 2 laufen warten wir, die Fans der Fischtown Pinguins, auf unseren Gegner in der ersten Runde der Playoffs. Aber wie laufen die PrePlayoffs und wie funktioniert das mit den Playoffs?

Die PrePlayoffs

In den PrePlayoffs werden die letzten beiden Teilnehmer für die erste Runde der Playoffs – das Viertelfinale – ermittelt. Teilnehmer sind die Plätze 7 – 10 der Abschlusstabelle. In diesem Jahr sind das die Eislöwen aus Dresden (7.), die Starbulls Rosenheim (8.), der SC Riessersee (9.) und die Eispiraten aus Crimmitschau (10.). Es spielt der Bestplatzierte gegen den am schlechtesten Platzierten, also Dresden gegen Crimmitschau und Rosenheim gegen den SCR aus Garmisch-Patenkirchen. Gespielt wird im Modus „Best of Three“, wer also zu erst zwei Spiele gewonnen hat qualifiziert sich für die erste Playoff Runde.

Als Zweiter nach der Hauptrunde wären die möglichen Gegner im Viertelfinale Rosenheim, Riessersee und Crimmitschau.

Spätestens am 8. März wissen wir also, wer unser Gegner sein wird.

Die Playoffs

Viertelfinale

Beginn: 11. März
Modus: Best of Seven
Termine: 11., 13., 15., 18., 20.*, 22.* und 24.* März 2016

Für das Viertelfinale sind die sechs Bestplatzierten der Hauptrunde sowie die beiden Sieger der PrePlayoffs qualifiziert. Die Sieger der „Best of Seven“-Serie qualifiziert sich für das Halbfinale.

Halbfinale

Beginn: 26. März
Modus: Best of Seven
Termine: 26. und 28. März, 01., 03., 05.*, 08.* und 10.* April 2016

Die beiden Sieger dieser Serie spielen dann das Finale.

Finale

Beginn: 15. April
Modus: Best of Seven
Termine: 15., 17., 19., 22., 24.*, 26.* und 29.* April 2016

Der Gewinner dieser Serie ist DEL 2 Meister 2015/2016.

Verlängerung

Endet ein Playoff-Spiel nach der regulären Spielzeit Unentschieden, erfolgt eine Verlängerung von 20 Minuten, jedoch nur solange, bis ein Tor erzielt wird („sudden death“). Zwischen dem Ende der regulären Spielzeit und der Verlängerung wird eine Pause mit Eisbereitung von 15 Minuten eingelegt und es werden die Seiten gewechselt. Die 20minütigen Verlängerungen werden, jeweils mit neuer Eisbereitung und 15 minütiger Pause, solange wiederholt, bis das entscheidende Tor gefallen ist.

Quelle: DEL 2

Paarungen

Die Paarungen und das jeweils erste Heimrecht richten sich nach den Platzierungen der qualifizierten Clubs in der Hauptrunde. Der Bestplatzierte bekommt den Letztplatzierten, der Zweitbestplatzierte den Vorletzten usw. zugeordnet, wobei der jeweils besser Platzierte das erste Heimrecht besitzt. Das Heimrecht wechselt bei jedem Spiel.

Quelle: DEL 2

Ich denke, dass wir nun alle alles wissen, was für die Playoffs wichtig ist. Ab sofort zählt jedes Spiel.

Zwölf Siege fehlen nun noch… „nur“ noch ZWÖLF!

* = falls erforderlich

 

Bildquellen: