Saison 2016/2017 – Eintrag #16+

Schon wieder sind zwei Spieltage vorbei und somit wird es Zeit auf die beiden Partien der Pinguins zu schauen. Am Freitag waren die Thomas Sabo Ice Tigers zu Gast und am Sonntag spielte man im Nordderby gegen die Grizzlys Wolfsburg. Zwei sehr schwere Aufgaben für die Jungs von der Weser. Gucken wir mal, wie sie sich geschlagen haben.

Fischtown Pinguins gg. Thomas Sabo Ice Tigers

Bilder zum Spiel

Telekom-Zusammenfassung

Die Bremerhavener fanden einfach kein Mittel gegen die Nürnberger, die zu diesem Zeitpunkt bereits eine beachtliche Siegesserie mit 8 Siegen in Folge gestartet hatten. Auch die Pinguins konnten die nicht stoppen und mussten sich mit einer herben 0:3 Nederlage geschlagen geben.

Es war erst das dritte Spiel in der Saison, welches die Pinguins zu Null verloren haben – wenn ich mich nicht verguckt habe. Weitere zu Null Niederlagen gab es am:

  • 5. Spieltag Auswärtsspiel gegen Straubing – Endstand 2:0
  • 23. Spieltag Heimspiel gegen Wolfsburg – Endstand 0:1

Vor der Saison hätte ich niemals drauf gewettet, dass es so wenige „zu Null“-Niederlagen geben würde. Hatte da echt mit mehr gerechnet. 🙂

Tore:

  • 0:1 Brandon Prust
  • 0:2 Steven Reinprecht
  • 0:3 Andrew Kozek

Strafzeiten:

  • Bremerhaven: 8 Minuten
  • Nürnberg: 10 Minuten

Pressekonferenz:

Grizzlys Wolfsburg gg. Fischtown Pinguins

Telekom-Zusammenfassung

Zum „Nordderby“ fuhren über 700 Pinguins-Anhänger. Sie hofften auf einen Sieg in der VW-Stadt. Leider gelang es den Bremerhavener nicht das Spiel für sich zu entscheiden. Zwar konnte man in Führung gehen, aber der Gastgeber glich schnell wieder aus und konnte dann die Führung sogar im Verlauf des Spiels auf 5:1 erhöhen. Drei Powerplay Tore mussten die Pinguins einstecken und diese ausgerechnet von einem ehemaligen Pinguin – Sebastian Furchner (2001/02 ein Pinguin).

Dennoch feierten die Fans nach der 3:5-Niederlage ihr Team und zwar richtig klasse.

Tore:

  • 0:1 Jack Combs
  • 1:1 Christoph Höhenleitner
  • 2:1 Sebastian Furchner (PP1)
  • 3:1 Christoph Höhenleitner
  • 4:1 Sebastian Furchner (PP1)
  • 5:1 Sebastian Furchner (PP1)
  • 5:2 Jordan Owens (PP1)
  • 5:3 Rob Bordson

Strafzeiten:

  • Wolfsburg: 12 Minuten
  • Bremerhaven: 22 Minuten

Pressekonferenz:

Viel Glück Steve

Die Pinguins und der EC Bad Nauheim haben gestern den Wechsel von Mr. Zuverlässig – Steve Slaton – bekannt gegeben. Ich finde es schade, dass es für Steve nicht in der DEL gereicht hat, weil ich ihn für einen sehr guten Verteidiger halte. Einer der ackert und kämpft. Der sich in jeden Schuss wirft und alles für das Team gibt. Für die Nauheimer ist es definitiv eine sehr gute Verpflichtung und ich gehe davon aus, dass er dort wieder zu einen der besten Verteidiger der Liga gehören wird.

Gerüchte um AMP

In drei Wochen endet die Transferfrist und die Gerüchteküche beginnt langsam zu brodeln. In diesem Fall bringt die Mittelbayrische den „Spaßvogel“ Andrew McPherson mit dem EV Regensburg in Verbindung. Auch Bietigheim, Riessersee und Landsberg habe ich bereits mit dem Namen zusammen in einem Satz gehört. Für mich wäre es menschlich ein sehr herber Verlust. Ich würde mir wünschen, dass man Andrew irgendwie im Team behält und vielleicht in Richtung Co-Trainer oder ähnlichem ausbildet. Das Zeug dazu dürfte er sicherlich haben – Meine Meinung 🙂

Spieler des Monats – Dezember

Spieler des Monats Dezember ist lt. einer Jury der Eishockeynews der Wolfsburger Felix Brückmann und das zurecht! Brückmann legte ein paar sensationelle Spiele hin. Drei Spiele in Folge ohne Gegentor. Ebenfalls zur Wahl stand Pinguins-Goalie Jerry Kuhn.

Eishockeynews: Felix Brückmann ist Spieler des Monats Dezember

Nordmannschaft des Jahres 2016

Der NDR hatte sich auf der Suche nach der Nordmannschaft des Jahres 2016 begeben. In einer Online-Umfrage haben die Pinguins mit 45,1% der Stimmen belegte man den ersten Platz. Den zweiten Platz belegte der Fußball-Regionalligist SV Meppen mit 40,4% der Stimmen. Die Grizzlys aus Wolfeburg belegten mit 2,5% der Stimmen Platz vier.

NDR: Gesucht: Nordmannschaft des Jahres 2016

NDR: Pinguins: Außergewöhnlich (und) erfolgreich

Achtung Fanforum

Ich weiß nicht, wann das letzte Fanforum stattfand. Nun haben die Pinguins wieder eins angekündigt. Das Fanforum, in dem viele Fragen der Fans beantwortet werden werden, findet am 18. Januar um 19 Uhr statt. Übrigens soll es dieses Fanforum nun mind. 2x pro Saison geben. Ob ich selbst an dem Tag den Weg in die Eisarena antreten werde, hängt ein wenig von meiner Arbeit, etc. ab. Schauen wir mal! 🙂

Schaut euch bitte nicht das Bild zu der News auf der Pinguins Seite an. Wobei… Das waren noch Zeiten. 🙂

Fischtown Pinguins: Lotto Fanforum in der Eisarena

Flitzer

Was kommt den jetzt? Tja, vom Fußball kennt man die verrückten Flitzer ja schon, aber sowas schon mal beim Eishockey gesehen? Ich bisher nicht… Bisher… Aber sehr selbst!

 

 

Bildquellen: