Saison 2016/2017 – Eintrag #22

Das war sie, die erste Saison in der DEL für unsere Fischtown Pinguins. So oder so ähnlich hätte ich vor Saisonbeginn gedacht würde der letzte Beitrag nach Ende der Hauptrunde beginnen, aber jetzt ist alles anders. Jetzt geht es noch weiter, denn nach der Hauptrunde folgt die erste Playoff-Runde, die eigentlich nicht mehr Pre-Playoffs heißt ;-). Werfen wir aber noch „fix“ ein Blick auf die letzten beiden Hauptrundenpartien.

Thomas Sabo Ice Tigers gg. Fischtown Pinguins

Telekom-Zusammenfassung

In Nürnberg war nicht viel zu holen für die Jungs von der Weser, was gegen starke Nürnberger aber nicht wirklich verwunderlich ist. Die Luft war beim Schlussspurt dann wohl doch raus und so unterlag man in Nürnberg mit 6:4.

Tore:

  • 1:0 Leonhard Pföderl
  • 1:1 Marian Dejdar
  • 1:2 Dominik Tiffels
  • 2:2 Brandon Segal
  • 3:2 David Steckel
  • 4:2 Yasin Ehliz
  • 4:3 Brock Hooton (PP1)
  • 5:3 Patrick Reimer
  • 5:4 Brock Hooton
  • 6:4 Brandon Segal

Strafen:

  • Nürnberg: 6 Minuten
  • Bremerhaven: 10 Minuten

Fischtown Pinguins gg. EHC Red Bull München

Telekom-Zusammenfassung

Was eine enge Partie zwischen dem amtierenden Meister und unseren Jungs. Man hätte die Münchner durchaus schlagen können, aber das Powerplay und die Chancenverwertung war eher so la la… Ansehnlich war definitiv das 1:0 von Jeremy Welsh, der aus der eigenen Zone ein Lauf hinlegte und die Scheibe mit der Rückhand ins Tor der Münchner beförderte. Die Gegentore der Münchener waren dann aber viel zu einfach. Da lief teilweise einiges schief. Lustig finde ich, dass es bei einem Ergebnis von 2:3 nur zwei Torschützen auf dem Tableau zu finden sind. Münchens Brooks Macek erzielte sogar ein Tor bei 5 gegen 5, eins in Überzahl und eins in Unterzahl. Für die Bremerhavener traf nur Jeremy Welsh.

Tore:

  • 1:0 Jeremy Welsh
  • 1:1 Brooks Macek (PP1)
  • 1:2 Brooks Macek (SH1)
  • 1:3 Brooks Macek
  • 2:3 Jeremy Welsh (PP1)

Strafen:

  • Bremerhaven: 8 Minuten
  • München: 5 Minuten

Pressekonferenz:

1. Playoff Runde

nun geht es also in die erste Playoff Runde. Als Gegner treffen wir auf einen alten Bekannten, welchen man in dieser Saison schon in 3 von 4 Spielen besiegen konnte und zwar der ERC Ingolstadt.

Ich bin gespannt, ob die Serie über volle drei Spiele gehen wird und WER als Sieger ins Viertelfinale einziehen wird.

Bildquellen: