Wer bleibt, wer geit?

Auf der heutigen Saisonabschlussfeier haben die Pinguins erste Personalentscheidungen bekannt gegeben. Nachdem die Verlängerung von Thomas Popiesch und Mike Moore bereits bekannt war, stehen nun die folgenden Spieler für die kommende Saison fest.

Auflaufen werden somit wieder Cody Lampl, Cory Quirk, Ross Mauermann, Brock Hooton, Mike Hoeffel, Jordan Owens und Marian Dejdar, der wahrscheinlich so lange im Pinguins Dress auflaufen wird, wie irgendwie möglich. Er ist und bleibt also Mr. Bremerhaven.

Kevin Lavallée, Bronson Maschmeyer, Wade Bergman, Jason Bast, Jordan George und Christoph Körner hatten bereits eh Verträge für die kommende Saison.

Die Abgänge von Jerry Kuhn, Jani Nieminen, Rob Bordson, Jeremy Welsh, Top-Torjäger Jack Combs und David Zucker wurden auf der Veranstaltung und der Homepage der Pinguins bestätigt.

Offen hingegen ist die Zukunft von Atte Pentikäinen, Dominik Tiffels und Sami Veneläinen. Mal schauen, ob die Drei sich noch einen Vertrag bei den Pinguins fischen können.

Gerade der Verlust der kompletten ersten Reihe und der beiden Torhüter wird schwer auszugleichen sein, aber wahrscheinlich haben Hauke, Alfred und Thomas schon einen Masterplan. Ich bin auf jeden Fall gespannt.

Damit sieht der aktuelle betätigte Kader für die kommende Saison wie folgt aus:

 

Torhüter

  • Offen

Verteidiger

  • #20 Kevin Lavallée
  • #27 Bronson Maschmeyer
  • #32 Cody Lampl
  • #47 Wade Bergman
  • #55 Mike Moore (K)

Stürmer

  • #11 Cory Quirk (K)
  • #14 Ross Mauermann
  • #16 Brock Hooton (K)
  • #19 Marian Dejdar
  • #21 Jason Bast
  • #26 Mike Hoeffel
  • #28 Jordan George
  • #44 Jordan Owens (K)
  • #97 Christoph Körner

Trainer

  • Thomas Popiesch

(K) = Kontingentspieler

Sollte ich jemand vergessen haben oder zu viel, dann hinterlasst einfach ein Kommentar. 🙂

Bildquellen: